Willkommen auf der Homepage des SC Lorenzen
 

Hausfasching des SC Lorenzen

Hausfasching
 
Trainer Team
Bericht der Fußball Abteilung 2023

Mit einer freudigen Nachricht beginnt das neue Jahr des SC Lorenzen, denn das Abteilungsleiterduo um die Brüder Thomas und Robert Brunner konnte nach intensiver Suche einen Nachfolger präsentieren. Einen auf der Trainerposition noch ziemlich unbekannten, aber dafür engagierten, motivierten und jungen Mann der in der Marktgemeinde nicht unbekannt ist. Die Rede ist von Andreas Stark, seines Zeichens ehemaliger Bezirksliga Spieler und sportlicher Leiter bei der SpVgg Hainsacker. Stark war zuletzt in seinem neuen Heimatort Barbing als Trainer beschäftigt. Der SC Lorenzen ist also erst seine zweite Trainerstation, nichtsdestotrotz blickt er euphorisch auf die Zukunft mit dem SC Lorenzen. Ein wichtiger Schritt für den SCL bereits zum jetzigen Zeitpunkt Klarheit über den Trainerposten zu haben. „Andi steht für die Werte des SCL und passt perfekt ins familiäre Bild des Vereins. Er ist ein Fußballverrückter! Es war bereits nach einem Gespräch klar, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Ich freue mich auf unsere hoffentlich erfolgreiche Zusammenarbeit“, kommentiert Abteilungsleiter Thomas Brunner die Personalentscheidung. Mit an Bord bleibt der bereits seit letzter Saison als spielender Co-Trainer aktive, Andreas Siegert.Beide Andi´s kennen sich seit Jahren und freuen sich auf die Zusammenarbeit. Ein perfect match! Bereits im Herbst 2022 informierte der aktuelle Trainer Stephan Besold die Abteilungsleitung, dass er aus privaten Gründen für das Amt ab Sommer 2023 nicht mehr zur Verfügung stehen wird.Besold war als Interimslösung nach der Trennung von Hermann Bruckbauer im Frühjahr 2022 eingesprungen und hat es geschafftin den verbleibenden 4 Spielen, den schon für nicht mehr möglich gehaltenen Klassenerhalt in der Kreisliga zu schaffen!Als keine optimale Trainerlösung für den Sommer 2022 gefunden wurde, erklärte er sich bereit das Amt weiter - aber nicht für ewig zu übernehmen.Stephan Besold wird natürlich auch in der Zukunft noch in Lorenzen am Platz zu sehen sein, da er ja auch in Lorenzen unweit des Fußballplatzes wohnt. Jeder Verein kann sich glücklich schätzen solche Personen als Teil des Vereins zu haben!Er und die Mannschaft werden sicherlich alles geben, die restliche Saison erfolgreich zu beenden, damit sein Nachfolger nächstes Jahr in die 3. Kreisliga Saison in Folge starten kann. Die Vorbereitung beginnt bereits am 17.01. mit Einheiten in der Halle, bis es dann hoffentlich ab 22. Februar auf den Rasen geht.Neuzugänge im Winter gibt es keine, der Kern der Mannschaft ist gut aufgestellt und so soll das Ziel Klassenerhalt bald abgehakt werden.

Sebastian Körner
 
 
 
Letzte Änderung am 29.01.2023 um 23:11
 
Heute: 3 Gesamt: 108107
 
© 2005 - 2023 by Schollmaier Thomas